Peter Schwittek -  In Afghanistan

Franziska Augstein hat das Buch für die Süddeutsche Zeitung in Ihrer Video- Kolumne "Augsteins Auslese" ausgiebig besprochen

 

Augsteins Auslese "In Afghanistan"

Afghanistan - ein Land, über das wir täglich in den Medien hören und doch sehr wenig darüber wissen. Entwicklungshelfer Peter Schwittek gibt in seinem Buch "In Afghanistan" einen detaillierten Einblick in das Leben dort.

Das Video finden Sie HIER

"Peter Schwittek kennt Afghanistan seit den 70er-Jahren. Als Mathematiker unterrichtete er an der Hochschule in Kabul und engagierte sich anschliessend in zahlreichen Hilfsprojekten. Er erlebte den Alltag in diesem zerrütteten Land hautnah und sah, wie nach der Taliban-Herrschaft die westliche Moderne chaotisch über die afghanische Gesellschaft hereinbrach. In seinem Buch gelingt es dem Autor, die Atmosphäre des Landes auf sehr eindrückliche Weise einzufangen:

 

Man erfährt, wie Feudalismus und Stammesgesellschaft bis heute das Leben der Menschen bestimmen, wie die Situation der Frauen im Alltag aussieht und warum Beamte oft korrupt sind. Vor diesem Hintergrund werden auch die politischen Entwicklungen der letzten Jahrzehnte kritisch beleuchtet, insbesondere auch die aktuelle Rolle der USA und der deutschen Bundeswehr. Im Vordergrund stehen jedoch die zahlreichen Erlebnisse und Begegnungen mit den Menschen vor Ort." Zitat VdF 

 

3411_Cover_In_Afghanistan-w-300.jpg